Kategorien
Blog

GlobalMeet vs Zoom

GlobalMeet versus Zoom — was ist für wen geeignet?

Für erfolgreiche Unternehmen geht der Trend hin zu immer flexibleren Lösungen. Und das nicht nur im Homeoffice-Bereich. Speziell in Krisenzeiten zeigt sich, dass flexibel aufgestellte Unternehmen jederzeit handlungsfähig sind. Es ist längst keine Seltenheit mehr, dass Firmen weltweit tätig sind. Um zu interagieren sind innovative Lösungen gefragt. Virtuelle Treffen mit Mitarbeitern auf der ganzen Welt sind bereits an der Tagesordnung. Dabei treten kreative Konzepte wie die von GlobalMeet und Zoom auf den Plan.

Zoom

Die VoIP- und Videokonferenzsoftware Zoom wurde für kleinere und größere Unternehmen entwickelt. Zum Abhalten einer Videokonferenz ist Zoom perfekt. Der Videokonferenz-Service bietet Nutzern integrierte ZeitplanungGruppenarbeitCloud- und lokale Aufzeichnungen und Zoom-Meetings. Nutzer bekommen Zugriff auf jede Art von Webinaren.

Zoom hat sich in den letzten Jahren den aktuellen Bedürfnissen von Unternehmen angepasst. Besondere Features bieten für fast jedes Unternehmen die passenden Lösungen wie Zoom Telefon VoIPZoom Chat Instant Messagingschnelle und einfache Suchfunktion oder webbasierte Konferenzen, um nur einige Vorteile zu nennen. Zoom ist ideal für einen einfachen Eintritt auf einer anfangs kostenlosen Stufe, um schnell und einfach auf Videos mit dem Team oder auf externe Auftragnehmer zuzugreifen.

GlobalMeet

GlobalMeet wurde von der Firma PGi entwickelt und eignet sich optimal für eine telefonische Bereitstellung von Präsentationen und Webinare sowie Produktschulungen. Und das für Nutzer, die weltweit agieren. Der Service eignet sich bestens für Besprechungen, bei denen Bildschirme und Dokumente live mit den Teilnehmern geteilt werden müssen.

Besondere Features sind etwa einfache und zuverlässige BesprechungenAudiokonferenzen auf globaler EbeneHD-Video und eine benutzerfreundliche Bedienung. Große Meetings können mit GlobalMeet weltweit online abgehalten werden. Zudem hilft die professionelle Einrichtung von Konferenzen den Unternehmen, die erst mit Online-Veranstaltungen beginnen.

Fazit

Für viele Unternehmen ist Zoom der erste Ansprechpartner. Grund sind die Unkompliziertheit und keine zusätzlich herunterladbare Software. Hier reichen Mikrofon und Kamera, um einem Zoom-Meeting beizutreten.

GlobalMeet konzentriert sich stark auf eine benutzerfreundliche Erfahrung mit einer leicht abrufbaren Erscheinung. Nutzer müssen sich nicht für eine Besprechung einwählen, sondern können das System flexibel einrichten.

Zuverlässigkeit und Sicherheit sind bei beiden Unternehmen sichergestellt.