Kategorien
Blog

Die andere Seite der Lockdown in UK  

Lockdown in UK – Was anschließend zu erwarten ist

Die Corona-Krise hat weltweit alle Länder und Menschen vor eine völlig neue Herausforderung gestellt und verlangt vielen einiges ab. Dabei sind nicht nur das Homeoffice und die Ausgangssperre eine völlig neue Situation, sondern in vielen Städten wurde der vollkommene Lockdown ausgerufen. Ohne triftigen Grund darf keiner sein Zuhause verlassen oder sich einer anderen Person, außer aus dem eigenen Haushalt, weniger als 1,5 Meter nähern.

Darunter leidet nicht nur das soziale Leben, sondern fast das komplette Berufsleben steht still. Ganz zu schweigen von der Wirtschaft weltweit, auf die schwierige Zeiten zukommt. Die dreimonatige Ausgangssperre in Großbritannien hat einen wirtschaftlichen Rückgang von mindestens 35,1 Prozent allein bis Juni zur Folge. Wie sieht es also für das restliche Berufsleben aus?

Das Berufsleben bis Ende des Jahres 2020

Mehr als die Hälfte aller Berufe musste während der Ausgangssperre und auch danach noch von zu Hause aus stattfinden. Homeoffice, Fernarbeit und Video-Konferenzen gehören zum Alltag der meisten Arbeitenden, die nicht in Kurzarbeit sind oder ihren Job verloren haben. Und dies wird in Großbritannien voraussichtlich bis Ende des Jahres so sein.

Wie es tatsächlich mit dem zukünftigen Berufsleben aussieht, hängt vom Ausstiegsplan der britischen Regierung ab. Dabei steht vor allem die Wirtschaft im Vordergrund: Je nachdem wie der wirtschaftliche Stand ist und wie sie der zweiten Welle des Virus standhalten kann, bestimmt die Regierung, wann, wie schnell und in welchen Bereichen die Ausgangssperre gelockert oder aufgehoben wird.

Zukunft des Geschäftslebens

Da es im Moment nicht so aussieht, als würde es bald einen Impfstoff gegen den Corona-Virus geben, wird er auch noch im Juli aktiv sein. Daher ist eine Rückkehr in den Handel eher unwahrscheinlich.

Ein weiteres Problem besteht im Homeoffice. Denn nicht jeder hat den Raum und die technischen Voraussetzungen für längerfristiges Arbeiten von zu Hause aus. Daher wäre es möglich, dass nach und nach die Mitarbeiter an ihre Arbeitsplätze zurückkehren können.

Wie genau der Austritt aus der Ausgangssperre in Großbritannien stattfinden wird, ist noch unklar und hängt vom Impfstoff, der Wirtschaft und der Regierung ab.